Pfarrgemeinde

 

Zurück
 


Katholische Pfarrgemeinde Sankt Mariä Empfängnis
Dürener Straße 52, 52152 Simmerath – Rollesbroich
Gemeinschaft der Gemeinden
Selige Helena Stollenwerk Simmerath

Öffnungszeiten des Pfarrbüros in Simmerath:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag von 9.00 – 11.00 Uhr,
Dienstag und Donnerstag von 15.00 – 17.00 Uhr.
Telefon: 02473 1257      Fax: 02473 7902           E
-Mail: pfarramt-simmerath@t-online.de

Pfarrer:                                                                    Michael Stoffels

Monschauer Straße 3, Pfarramt Simmerath-Strauch, Telefon: 02473 2357

Gemeindereferent:                                               Sven Riehn

Telefon 02473 9 27 13 87                                      E-Mail: Sven.Riehn@Bistum-Aachen.de

Kirchenvorstand:   Stellv. Vorsitzender:            Werner Förster                                           

Pfarrgemeinderat:  Ansprechpartnerin:             Renate Finke                       

Katholischer Kindergarten Helena Stollenwerk:

Leiterin:                     Gertrud Mombauer              Telefon:  02473  5103

Aus unserer Pfarrgeschichte:

Die erste Kirche in Rollesbroich wurde in den Jahren 1859 / 1860 erbaut und am 13.12.1865 zu Ehren der „Unbefleckten Empfängnis der allerseligsten Jungfrau Mariä“ geweiht. Die Kosten der Kirche wurden vollständig von der Dorfbevölkerung aufgebracht. Am 1. Juli 1907 wurde die Kapellengemeinde Rollesbroich mit eigener Verwaltung errichtet und 1919 wurde die Rektoratskirche zur Pfarre erhoben. 1944 sprengten SS-Truppen den Kirchturm. Granaten und Bomben amerikanischer Truppen zerstörten die Kirche vollständig.

Noch im Jahr ihrer Rückkehr aus der Evakuierung erbauten die Einwohner aus den Resten eines Pferdestalles hinter dem Pfarrhaus eine Notkirche. Mit dem Bau der heutigen Pfarrkirche wurde am 8. März 1953 begonnen. Am 26. Juli 1954 feierten die Rollesbroicher im neuen Gotteshaus mit Pfarrer Otto Voss die erste heilige Messe.

Unter dem Altarraum befindet sich die Krypta mit einer antiken Pieta aus der alten Kirche. Ursprünglich diente die Krypta als Kriegergedächtniskapelle. Seit 1995 ist dort die Gedenkstätte mit  Reliquiar der seligen Mutter Maria, Helena Stollenwerk, Mitgründerin und erste Oberin derSteyler Missionsschwestern „Dienerinnen des heiligen Geistes“ SspS. Die kostbar eingefasste Reliquie ( ein Stück aus einer Rippe ) wurde am 11. Juni 1995 nach einem feierlichen Hochamt mit Bischof Dr. Heinrich Mussinghoff in die Krypta getragen.

 

[Home]

 

[Ortskartell][Rollesbroich][Vereine in Rollesbroich][Termine][Impressum][Kontakt][Galerien][Datenschutzerklärung]